Skip links

10 Jahre Seminarprogramm TWL 2.0 in Deutschland – Preist den Herrn!

Zuerst möchte ich mich herzlich bei allen Teilnehmern und den Mitarbeitern im Team bedanken, Ihr seid ein wichtiger Teil unserer gemeinsamen Reise. Eure Rückmeldungen und Wünsche sind uns auch ein sehr wichtiger Auftrag, den wir berücksichtigen.

Gerne möchten wir es möglich machen, dass noch mehr Menschen dieses Material und die Seminarmöglichkeiten nutzen können. Daher möchte ich Euch bitten uns Rückmeldung zu geben und uns 3 Minuten Zeit zu widmen. Herzlichen Dank im Voraus!

Vor 20 Jahren trat ich der ICCC bei, nachdem ich das Buch BUSINESS OHNE GRENZEN vom ICCC-Gründer Gunnar Olson gelesen habe. Ich war damals auf der Suche nach einer Verbindung und einem Bindeglied zwischen meinem christlichen Glauben und der biblischen Lehre zum Arbeits- und Geschäftsleben, da ich so etwas in den Gemeinden nicht finden konnte.

Vor 10 Jahren begann ich dann das Seminarprogramm der ICCC, welches sich international seit vielen Jahren bewährt hat, für Deutschland wieder zu entdecken und wieder zu beleben, mit Hilfe eines tollen Teams, welches später dazu kam. Es war ein umfangreiches Projekt, von der Aufstellung und Ausbildung eines Teams bis hin zur Übersetzung der Materialien die im Original je nach Version nur auf englisch zur Verfügung standen, besonders die letzten aktuellen Versionen.

Unser erster großer Schritt als kleines Team von damals 3 Personen war das Train-the-Trainer-Seminar mit dem internationalen Leiter des Lehrteam Bill Peters (UK), welches über 4 Tage in der Schweiz stattfand; die Lehrteams der ICCC Deutschland und der Schweiz nahmen daran teil. 2018 führten wir wieder ein Train-the-Trainer-Seminar durch, dieses Mal in Süddeutschland mit über 10 Personen, wobei auch wieder Bill Peters von ICCC International als Haupttrainer aktiv und über 3 Tage dabei war. Somit konnten wir, mit den neuen und neu ausgebildeten ICCC-Mitgliedern die teilgenommen haben, das Lehrteam auf über 10 Trainer vergrößern. Bisher waren wir aber noch nie ausgebucht oder am Limit, standen aber Gemeinden, Gebets- und Geschäftsleutegruppen jederzeit zur Verfügung, wenn wir angefragt wurden.

Das Seminarprogramm ist keine Evangelisierungsveranstaltung und auch nicht für Massenveranstaltungen ausgerichtet oder geeignet, richtet sich aber an alle interessierte Christen, die gerne in ihr geistliches Wachstum Zeit investieren wollen. Egal ob jung oder alt, angestellt oder selbständig. Über die Jahre haben somit einige hundert Menschen aus den verschiedensten Branchen und Berufsgruppen an den Seminaren teilgenommen, diese fanden vor Ort und via Zoom statt.

Können wir noch etwas verbessern oder anders organisieren, damit noch mehr Menschen die Möglichkeit haben teilzunehmen? Welche Themen sollten regelmäßig angeboten werden?

Wir bitten um Rückmeldung per E-Mail lindner@iccc.de – Vielen Dank.

Marcus Lindner für das Lehr- und Seminarteam der ICCC Deutschland e.V.